Femtec in der Presse

Sie interessieren sich dafür, wie andere über die Arbeit der Femtec GmbH berichten? Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl der Presseberichte zusammengestellt, die 2019/2020 erschienen sind. Presseberichte, die im englischsprachigen Raum erschienen sind, finden Sie hier.

10.10.2020

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Bildungsmarkt, Verlagsspezial „Karriere in MINT-Berufen“

„Vorbilder dringend gesucht – Zwar gibt es immer mehr Frauen in MINT-Berufen, trotzdem sind sie auf dem Arbeitsmarkt noch stark unterrepräsentiert. Deshalb unterstützen zahlreiche Initiativen und Unternehmen Frauen, die eine Karriere in der MINT-Branche anstreben.“

Marion Zeßner, Geschäftsführerin der Femtec GmbH, berichtet über die Preisträgerinnen der diesjährigen Femtec Awards und erklärt, wie wichtig es ist, gerade jetzt engagierte MINT-begeisterte Frauen zu fördern.

08.10.2020

SHE works! Das Wirtschafts- und Karrieremagazin für Frauen

"Frauen in MINT Berufen: Ausgezeichnetes Engagement – Femtec Award 2020."

Kurze Berichterstattung über die diesjährigen Femtec Awards, die an gleich vier Preisträgerinnen vergeben wurden. Alle vier wurden aufgrund ihres herausragenden Einsatzes und ihren innovativen Ideen in den Bereichen MINT, Leadership und Innovation ausgezeichnet.

02.10.2020

Labor Praxis

"Förderung weiblicher Nachwuchstalente – Evonik schließt sich Karrierenetzwerk für Frauen in MINT-Berufen an."

Der Bericht über die neue Kooperation zwischen dem Spezialchemieunternehmen Evonik und der Femtec GmbH macht deutlich, dass Evonik zusammen mit dem Karrierenetzwerk für Frauen im MINT-Bereich Diversität im Unternehmen stärker verankern und den Frauenanteil im Unternehmen auf allen Ebenen weltweit erhöhen möchte.

23.07.2020

Human Resources Manager

"Frauen in MINT-Berufen: Die Quote steigt, aber zu langsam."

Ein spannendes Gespräch mit Frau Prof. Dr. Wanka, ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung, über die nur langsam steigende Frauenquote. Außerdem erzählt sie über ihre Zusammenarbeit mit der Femtec GmbH, wodurch Karrieren von Frauen im MINT-Bereich gefördert werden.

03.05.2020

Welt am Sonntag

"Miss MINT schmeißt hin – Die wenigen Frauen in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen fühlen sich oft Fehl am Platz und orientieren sich um. Um diesen Verlust von Fachkräften zu verhindern, braucht es einen Kulturwandel."

Der Artikel macht auf die problematische Situation von Frauen in MINT-Berufen und die daraus resultierenden Folgen aufmerksam. Die Femtec GmbH zeigt auf, dass ein Kulturwandel durch gezielte Förderung von Frauen in ihrer Karriere möglich ist.

05.03.2020

INGenie

"Mutig sein, nicht klein denken, alles wollen."

Frau Prof. Dr. Wanka, ehemalige Bundesministerin für Bildung und Forschung und Aufsichtsratsvorsitzende der Femtec GmbH, betont im Interview, dass das Potential von Frauen, vor allem im MINT-Bereich, besser genutzt werden muss. Sie ermutigt junge Talente, sich für eine Karriere in diesem Bereich zu entscheiden und an sich selbst zu glauben.

08.08.2019

Windkraft-Journal

"Fraunhofer stößt Wirtschaftskarrieren an – Vor zehn Jahren startet die Fraunhofer-Gesellschaft das Programm „Talent Take Off“, um Jugendliche für einen technisch- naturwissenschaftlichen Berufseinstieg zu begeistern."

Der Artikel berichtet über das 10jährige Jubiläum des gemeinsamen Programms von Fraunhofer-Gesellschaft und Femtec "Talent Take Off". Mit diesem Angebot werden Jugendliche für den Berufseinstieg im MINT-Bereich ermutigt.

30.07.2019

SHE works!

"Aktuelles - Femtec ist Mitglied im Netzwerk "Friends of Chefsache"

SHE works! berichtet über die Aufnahme der Femtec GmbH in das Netzwerk „Initiative Chefsache“. Die Zusammenarbeit soll die Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern, und den dafür notwendigen gesellschaftlichen Wandel unterstützen.

17.07.2019

forum Nachhaltig Wirtschaften

"Gemeinsam Vielfalt stärken - Femtec ist Mitglied im Netzwerk "Friends of Chefsache"

Das forum Nachhaltig Wirtschaften berichtet ebenfalls über die Aufnahme der Femtec GmbH in das Netzwerk „Initiative Chefsache“. Die Zusammenarbeit soll die Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern, und den dafür notwendigen gesellschaftlichen Wandel unterstützen.

11.07.2019

Berlin-Familie

"Studienwahl-Kurs "Talent Take Off - Einsteigen": Die Fraunhofer-Gesellschaft bietet auch in diesem Jahr wieder Orientierung für naturwissenschaftlich interessierte oder technikbegeisterte Schüler*innen der Klassen 10 bis 12."

Der Artikel informiert über das Programm „Talent Take Off – Einsteigen“, das durch die Zusammenarbeit der Fraunhofer Gesellschaft mit der Femtec GmbH entstanden ist. Gemeinsam wollen sie MINT-begeisterten Schüler*innen ein Studium in diesem Bereich näher bringen.

05.07.2019

Studienwahl

"Typisch Frau – typisch Mann? – Fächerwahl folgt klassischen Mustern"

Ein Bericht über das „Career Building“-Programm der Femtec GmbH, welches in Kooperation mit verschiedenen Hochschulen entstanden ist. Das Programm fördert Frauen in ihrer Karriere und sorgt für weiblichen Führungsnachwuchs.