Zum Inhalt springen

Mit wem wir zusammenarbeiten

Das Femtec.Network umfasst zurzeit zehn große international agierende Technologie-Unternehmen, die Fraunhofer-Gesellschaft, die Boston Consulting Group und alle führenden Technischen Universitäten des TU9-Verbunds sowie die ETH Zürich aus der Schweiz. Ziele des Netzwerks sind das Suchen, Finden und Fördern von weiblichem Führungsnachwuchs im MINT-Bereich für Wirtschaft und Wissenschaft sowie lebendiges Netzwerken und der exklusive Wissenstransfer zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und MINT-Frauen.

Darüberhinaus kooperiert die Femtec mit weiteren Partnern: Seit vielen Jahren ist sie dem weltweiten Frauen-Netzwerk Zonta verbunden, welches Femtec-Studentinnen und den  Femtec.Alumnae e.V. unterstützt. Mit der Fraunhofer-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V. fördert die Femtec seit 2009 den talentierten MINT-Nachwuchs bereits zu Schulzeiten, seit 2014 engagiert sich Fraunhofer auch als Unternehmenspartner der Femtec.

Seit Mai 2012 ist die Femtec Partner von MINT Zukunft schaffen und arbeitet u.a. aktiv im Nationalen MINT-Forum in der AG Begabungsreserven mit. Außerdem ist die  Femtec seit 2015 Mitglied im MINT-EC, dem Netzwerk der exzellenten MINT-Schulen.

Hauptmenü

Service Infomaterial/Downloads