Zum Inhalt springen

Gründerwettbewerb des Wirtschaftsministeriums startet in neue Bewerbungsrunde

Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ des Bundeswirtschaftsministeriums sucht ab sofort die besten Ideen für digitale Start-ups – und vergibt einen Sonderpreis „Smart Living“ für Geschäftsmodelle rund um die Digitalisierung der Wohn- und Lebensumgebung.

Für eine Teilnahme müssen Interessierte bis 3. April nur eine Ideenskizze einreichen, eine Gründung muss noch nicht erfolgt sein. Alle Bewerbungen werden anschließend von einem Expertenteam auf Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken untersucht. Die Gründerinnen und Gründern erhalten daraufhin ein ausführliches schriftliches Feedback zur Gründungsidee. Alle Teams, deren Ideenskizzen zu den Top-50 gehören, haben in der zweiten Phase des Wettbewerbs die Möglichkeit, das erhaltene Feedback in ihr Konzept einzuarbeiten und erneut einzureichen. Prämiert werden die besten Gründungsvorhaben auf der IFA 2018 in Berlin.

Einreichungsschluss für Bewerbungen ist der 3. April um 18.00 Uhr. 

Bewerbung und weitere Infos unter: https://www.gruenderwettbewerb.de/

"Der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ ist seit Dezember 2016 Partner der Femtec.

Quelle: Gründerwettbewerb

Hauptmenü

Service Infomaterial/Downloads