Zum Inhalt springen

Erfolgreich absolviert: Innovationswerkstätten legen Abschlussberichte vor

52 Stipendiatinnen des Femtec Careerbuilding Programm haben in zwei separaten Projekten neben dem Studium im Rahmen der Innovationswerkstatt ganzen Einsatz gezeigt: Das Format Innovationswerkstatt ermöglicht den Teilnehmerinnen innovative Themen in unseren Partnerunternehmen direkt mitzugestalten und weiterzuentwickeln. Somit sammeln sie wertvolle Erfahrung in der virtuellen Projektarbeit und Steuerung von Projekten. In dem aktuellen Zyklus wurden folgende Themen bearbeitet:

  • „Entwicklung einer Lösung zur Störlichtbogenlöschung mit Hilfe von Solarzellen und dessen Markteinführung“ beim Partnerunternehmen ABB AG in Ratingen sowie
     
  • „Energiewende in der Smart City - Chancen und Lösungen in einem digitalen Umfeld“ bei der EnBW AG in Karlsruhe

In beiden aktuell abgeschlossenen Innovationswerkstätten wurden Einsatz und Motivation der Studierenden hervorgehoben, welche gepaart mit den Vorteilen fachlicher Vielfältigkeit und Interdisziplinärer Sichtweise zum Erfolg beitrug.

Die Werkstätten begannen bereits im September 2016 mit dem Kick-off in Berlin; im November wurden an den jeweiligen Standorten der Unternehmen die Zwischenergebnisse präsentiert. Im Februar wurden nun mit Präsentation umfassende Abschlussberichte vorgelegt.

Wir bedanken uns für das Engagement der Stipendiatinnen, die Betreuung durch die Fachbereiche der beteiligten Unternehmen sowie die methodische Unterstützung durch die Projektcoaches.

Voller Erfolg: Stipendiatinnen bei den Abschlusspräsen- tationen der Innovationswerkstätten mit der ABB AG und der EnBW AG.

Hauptmenü

Service Infomaterial/Downloads